Skip to main content

Salewa Klettersteighandschuhe Test

(4 / 5 bei 12 Stimmen)

19,99 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2017 12:10
Kategorie
Fingerartoffen
VerschlussKlettverschluss
Material GreifflächeAramid
Material HandrückenNylon
Haltbarkeitsehr gut
Grip am Stahlseilordentlich
KlettersteigtypAlpinklettersteige
bis SchwierigkeitsgradB/C

Gesamtbewertung

92%

"Die sehr robusten Handschuhe für Alpinklettersteige bis B/C. Kaufempfehlung."

Verarbeitung/Handhabung
100%
sehr gut
Klimakomfort
90%
sehr gut
Grip
80%
nicht so gut wie Leder
Einsatzbereich
90%
Alpinklettersteige
Preis/Leistung
100%
sehr gut

Salewa Klettersteighandschuhe Test – Die bewährten Klettersteighandschuhe im harten Praxiseinsatz

Die Salewa Klettersteighandschuhe sind spezielle Klettersteighandschuhe, die eine Verletzung der Hände an scharfen Felskanten und ausgefransten Drahtseilen verhindern sollen. Dies kann ich absolut bezeugen, das tun sie wirklich. Ich besitze diese Handschuhe schon einige Jahre und auf langen Alpinklettersteigen mit mäßigem Schwierigkeitsgrad, sowie auf leichten Sportklettersteigen haben sie mir schon hervorragende Dienste geleistet.

Was die Klettersteighandschuhe sonst noch so zu bieten haben, erklärt dieser Testbericht. Die Salewa Klettersteighandschuhe werden anhand den fünf Testkriterien Verarbeitung/Handhabung, Klimakomfort, Grip, Einsatzbereich und Preis/Leistung getestet und bewertet.

Verarbeitung/Handhabung

Die Handflächen bestehen bei den Salewa Klettersteighandschuhen aus robustem Aramid, das Handrückenmaterial aus Nylon, was für ein angenehmes Klima im Handschuh sorgt, doch hierzu später mehr. Ebenfalls hat Salewa eine praktische An- und Ausziehhilfe in Form einer roten Schlaufe integriert. Natürlich bietet auch dieser Handschuh einen Klettverschluss für festen Sitz. Allerdings ist hier bei empfindlichen Kleidungsstücken etwas Vorsicht geboten. Der Klettverschluss verklettet sich darin gerne einmal.

Das Aramid ist sehr widerstandsfähig gegenüber scharfen Seillitzen oder Felskanten. Durch die offenen Finger funktioniert das Bedienen der Karabiner ohne Einschränkungen.

Klimakomfort

Die Salewa Klettersteighandschuhe besitzen am Handrücken luftdurchlässiges Material, in dem man nicht zu schwitzen beginnt, auch nicht an warmen Tagen. An etwas kühleren Tagen könnten die Handschuhe jedoch etwas zu kalt sein.

Grip

Der Grip mit den Salewa Klettersteighandschuhen ist gut, aber nicht so gut wie mit trockenen Ledergreifflächen. Dafür ist das Aramidmaterial gegen Durchfeuchtung und damit Gripverschlechterung unempfindlich. Das stellt einen großen Vorteil der Salewa Klettersteighandschuhen gegenüber Klettersteighandschuhen aus Leder dar.

Einsatzbereich

Klettersteighandschuhe ohne gummierter Greiffläche sind auf schwierigen Klettersteigen ab Schwierigkeitsstufe C immer mit Vorsicht zu genießen, dazu zählen leider auch diese Salewa Klettersteighandschuhe. Der Grund liegt einfach im deutlich schlechteren Grip gegenüber einer gummierten Handinnenfläche. Dafür bieten diese Klettersteighandschuhe mit der Aramid Beschichtung besseren Schutz vor rauhen Stahlseilen und offenen Drahtseilenden. Eine gummierte Greiffläche bekommt hier ganz leicht ein Loch.

Preis/Leistung

Das Preis/Leistungsverhältnis ist gut. Salewa hält eine hohe Qualität. Diese äußert sich in langer Haltbarkeit. Die Salewa Klettersteighandschuhe bieten viel fürs Geld.

Das sagen Kunden über die Salewa Klettersteighandschuhe

…Auch dass sie zwischenzeitlich nass wurden, hat sie nicht gestört…

…Sinn machen auch die Frotté Einsätze auf dem Daumenrücken. Damit kann man in der Wand eben schnell mal den Schweiß aus den Augen wischen…

.. .Habe die Handschuhe bisher nur bei schönem Wetter auf verschiedenen Klettersteigen getragen. Da haben sie sich bewährt…

…hab die Teile ausprobiert und bin nicht besonders angetan. Solange man Quergänge hat am Steig ist die Welt in Ordnung aber sobald es Vertikal wird merkt man was für rutschige Dinger das sind…

Der letzte Punkt beschreibt genau das was ich auch denke und meine. Für schwierige vertikale Kletteraktivitäten sind die Salewa Klettersteighandschuhe meiner Meinung nicht geeignet. Ab Schwierigkeitsgrad C, bittte gummierte nehmen.

Du möchtest weitere Kundenmeinungen lesen? Kein Problem, weitere Kundenmeinungen auf Amazon findest du oben unter dem Reiter „Kundenrezensionen“. Oder klicke einfach >>hier<<

Salewa Klettersteighandschuhe Test – Fazit

Die Salewa Klettersteighandschuhe sind ideal für längere Unternehmungen auf Klettersteigen in alpinen Regionen. Sie bieten durch das sehr feste Aramidmaterial sehr hohen Schutz vor scharfen Felskanten und abstehenden Drahseilenden. Die atmungsaktiven Handschuhe haben einen ordentlichen Grip, der aber nicht so gut ist wie der von Lederhandschuhen oder gar Gummihandschuhen.

Damit sind sie für leichte Klettersteige aller Art bis etwas Schwierigkeitsstufe B/C uneingeschränkt geeignet. Dies ist auch meine eigene Erfahrung. Daher erhalten die Salewa Klettersteighandschuhe für diesen Anwendungsbereich meine eindeutige Kaufempfehlung.


Gefällt dir der Beitrag? Ich freue mich, wenn du ihn weitersagst:

19,99 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2017 12:10