Skip to main content

Hanwag Ferrata Combi GTX Test

(5 / 5 bei 5 Stimmen)

259,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 08:56
Kategorie
SohleVibram®
ObermaterialBergrindleder
Innenmaterialtextil
GORE-TEX®
steigeisenfestbedingt
Geröllschutz
Haltbarkeitausgezeichnet
Gewicht (Paar)1500g

Gesamtbewertung

96%

"Super Schuhe auf dem Klettersteig und darüber hinaus - Absoluter Kauftipp"

Verarbeitung
100%
nur vom Feinsten
Anpassung/Komfort
100%
sehr bequem
Grip am Fels
100%
Ausgezeichnet
Einsatzbereich
100%
Multitalent
Preis/Leistung
80%
etwas teuer aber gut (1x Anschaffung)

Hanwag Ferrata Combi GTX Test – Das Multitalent für alle alpinen Unternehmungen

Hanwag hat als oberbayerischer Spezialist für Bergschuhe mit dem robusten Hanwag Ferrata Combi GTX ein echtes Multitalent im alpinen Gelände auf den Markt geworfen. Der Trekking und Wanderstiefel nimmt Herausforderungen wie Klettersteige, schwere Bergtouren auf Geröllfeldern oder auch Überquerungen von Schneefeldern und Gletschern mit Grödeln dankend an.

Mehr als 90 Jahre Erfahrung und Know-How des Herstellers sprechen für sich. Ich setze den Hanwag Ferrata Combi GTX selbst seit 2011 auf allen meinen Klettersteigen mit Erfolg und Freude ein. Auch auf Gran Canaria hat er mir auf meinen Tageswanderungen im alpinen Felsgelände schon vorzügliche Dienste geleistet. Dabei blieb er durch das eingearbeitete GORE-TEX® komplett trocken.

Anhand der fünf Testkriterien Verarbeitung, Anpassung/Komfort, Grip am Fels, Einsatzbereich und Preis/Leistung wird der Hanwag Ferrata Combi GTX im folgendem Test genau unter die Lupe genommen.

Verarbeitung

Der Hanwag Ferrata Combi GTX ist sehr gut und mit hochwertigen Materialien verarbeitet. Als Obermaterial verwendet Hanwag leichtes, strapazierfähiges Bergrindleder und kombiniert dieses mit scheuer- und reißfesten Fasern aus Polyamid (Cordura® Rocket). Atmungsaktives, wasserdichtes GORE-TEX® dient als Innenfutter. Die Zunge und der Schaftabschluss besteht aus extra weichem Neopren.

Hinten an der Ferse besitzt der Hanwag Ferrata Combi GTX eine eingearbeitete Dämpfung, die Stöße weich abfedert. So werden die Gelenke, vor allem beim Abstieg geschont. Der hintere Sohlenrand ist für Steigeisen mit Riemenbindung oder Fersenhebel gedacht. Auch Grödeln können hier natürlich montiert werden. Der hohe Schuhschaft bietet genügend Seitenhalt und schützt vor Umknicken. Dabei schränkt er beim Klettersteig die Beweglichkeit jedoch kaum ein.

Der Hanwag Ferrata Combi GTX besitzt einen per Hand aufgezogenen umlaufenden Geröllschutz. Dieser bewahrt den Schuh vor Abrieb des Obermaterials und schützt den Fuß vor spitzen Steinen in Geröllabschnitten. Als Nebeneffekt wird die Schuhform durch den Geröllschutz stabilisiert.

Die sogenannte gezwickte und zwiegenähte Machart steht für besonders langlebige Qualität und erlaubt zudem, dass der Hanwag Ferrata Combi GTX mehrfach neu besohlt werden kann.

Anpassung/Komfort

Die Click Clamp Schnürösen ermöglichen eine Zweizonen-Schnürung des Schuhs, indem sie die Schnürung im Ristbereich fixieren. So kann der Schaft entweder lockerer oder fester als der Vorfußbereich geschnürt werden. Der Schuh wird über einen DeepPull Haken im Knöchelbereich perfekt fixiert. Dies verhindert ein Umknicken und beugt durch besseren Fersensitz auch Blasen vor. Durch die anatomisch geformte Hinterkappe schmiegt sich der Hanwag Ferrata Combi GTX eng an den Fuß an und sorgt für das direkte Gefühl für den Untergrund.

Durch diese vielfältigen Einstellmöglichkeiten kann der Schuh perfekt auf die körperlichen Gegebenheiten des Fußes eingestellt werden, erhöht damit in gewissem Maße die Trittsicherheit bleibt aber dabei immer angenehm komfortabel. Das bekannte und gefürchtete „Vorne-Anstoßen“ mit den Zehenspitzen bei längeren Abstiegen habe ich bei diesen Schuhen nicht erlebt.

Grip am Fels

Natürlich verfügt der Hanwag Ferrata Combi GTX über eine Vibram Sohle mit Climbing Zone im Fußspitzenbereich. Diese spielt ihre Stärke vor allem auf Reibungspassagen in Klettersteigen aus. Durch diese besonders steife und kleine Fläche dieser Kletterzone kann man hier optimalen Druck auf den Felsen aufbringen, und ich hatte beim Hanwag Ferrata Combi GTX im Gegensatz zu meinen vorherigen Billigbergstiefeln nie das unangenehme Gefühl des Abrutschens am Fels.

Der Grip ist wirklich hervorragend. Die übrige Sohle besitzt ein stark strukturiertes Profil und bietet auf Geröllfeldern und auch rutschigen oder erdigem Untergrund sehr guten Grip – eine echtes Multitalent eben. Die Versteifungseinlage zwischen Vorder- und Hintersohle sorgt für Stabilität.

Einsatzbereich

Nicht nur auf Klettersteigen, sondern auch im felsigen hochalpinen Bereich und auf Geröllfeldern macht der Hanwag Ferrata Combi GTX eine gute Figur. Auch Eis- und Schneefelder können den Schuhen so schnell nix anhaben, wobei man hier der Sicherheit halber mit Grödeln gehen sollte. Kipphebel -Steigeisen mit Körbchen vorne sollten jedoch nicht benutzt werden, da durch das weiche Obermaterial ein unangenehmer Druck vom Steigeisen auf den Fußrücken entstehen kann. Selbst erdiges oder grasiges steiles Gelände ist durch das sehr gute Profil für den Hanwag Ferrata Combi GTX kein Problem.

Preis/Leistung

Beim Hanwag Ferrata Combi GTX stimmt das Preis/Leistungsverhältnis. Der Schuh wird in drei Farben angeboten, der Preis variiert je nach Größe und Farbe etwas. Danaben gibt es eine Modellvariante für Damen (Hanwag Ferrata Combi Lady GTX und Kinder (Ferrata Junior GTX). Insgesamt einer der etwas teureren Schuhe aber dafür ist es auch nur eine 1x Anschaffung.

Das sagen Kunden zum Hanwag Ferrata Combi GTX

…Ich habe die Schuhe jetzt über ein Jahr und es ist der ideale Schuh für’s Hochgebirge…

…Super Alpinstiefel, der perfekt am Fuß sitzt!!!…

…Einziger Kritikpunkt: Die Schnürsenkel sind Müll. Egal wie fest ich sie binde, der Knoten öffnet sich nach 15 Minuten Fussmarsch. Also entweder die Schuhe immer mit einem Doppelknoten zubinden oder andere Schnürsenkel kaufen…

Den letzten Punkt unterstreiche ich absolut, wobei Müll der falsche Ausdruck ist. Die Schnürsenkel sind auf Grund der Reibungsfreiheit durch die Ösen einfach nur rund, was natürlich ein leichtes Selbstöffnen bewirkt. Daher, wie der Rezensent geschrieben hat: Doppelschleife (kein Knoten!) und gut ist. 😉 Die Schnürsenkel sind dafür lang genug.

Du möchtest weitere Kundenmeinungen lesen? Kein Problem, weitere Kundenmeinungen auf Amazon findest du oben unter dem Reiter „Kundenrezensionen“. Oder klicke einfach >>hier<<

Hanwag Ferrata Combi GTX Test – Fazit

Mit dem Hanwag Ferrata Combi GTX ist Hanwag ein perfektes alpines Multitalent gelungen. Bei der Qualität und beim Komfort dieses Schuhs merkt man ganz deutlich die über 90 jährige Erfahrung von Hanwag in diesem Bereich. Der Hanwag Ferrata Combi GTX ist somit der ideale Schuh für eine Vielzahl von alpinen Aktivitäten, sei es nun Hochtour, Fernwandern oder Klettersteige. Dabei ist die Verarbeitung und die Haltbarkeit allererster Güte. Für den Hanwag Ferrata Combi GTX spreche ich meine eindeutige Kaufempfehlung aus!


Gefällt dir der Beitrag? Ich freue mich, wenn du ihn weitersagst:

Preisvergleich

Shop Preis

259,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 08:56
zum Angebot bei Amazon

167,97 € 181,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 08:56
zum Angebot bei Bergfreunde.de

199,90 € 279,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 08:56
zum Angebot bei Unlimited Outdoor

79,95 € 229,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 08:56
zum Angebot bei doorout.com

279,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 08:56
zum Angebot bei Sporthaus Schuster

279,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 08:56
zum Angebot bei tapir store

259,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Oktober 2017 08:56